Werbung Offenlegung: Wir sind Affiliate-Vermarkter mit Links zu Online-Händlern auf unseren Websites. Wir verdienen Provisionen aus dem Verkauf dieser Einzelhändler, wenn die Leute auf diese Links klicken und etwas von ihnen kaufen.

Mit einer Las Vegas Karte niemals den Überblick verlieren

Haben Sie schon daran gedacht, sich für Ihren Urlaub in Las Vegas eine Karte zuzulegen? Es gibt diese in ganz unterschiedlichen Größen und Formaten und sie sind ein gutes Hilfsmittel, um sich in der Stadt zurecht zu finden. Viele Reiseführer bieten auch spezielle Karten, in denen man Hotels und Casinos gelistet findet. Lesen Sie im Folgenden, worauf Sie beim Kauf einer Las Vegas Karte achten sollten.

Wie sind Sie im Urlaub unterwegs?

Sehr viele europäische Touristen besuchen bei Ihrem USA Urlaub nicht nur Las Vegas, sondern fahren mehrere Ziele an. Sehr viele Touristen machen sich zum Beispiel von Los Angeles mit dem gemieteten Auto auf den Weg nach Las Vegas. Für den Weg dorthin ist eine spezielle Las Vegas Karte eher nicht notwendig, dass es fast die ganze Zeit schnurgeradeaus durch die Mojave Wüste geht. Außerdem verfügen viele Leihwagen in den USA über GPS Systeme, die Ihnen automatisch den richtigen Weg weisen.

Auch das Handy ist ein gutes Hilfsmittel um immer zu wissen, wo Sie sich gerade befinden. Wenn Sie Ihre Las Vegas Karte über Google maps nutzen, können Sie dank der Ortsbestimmung sehen, wo genau Sie sich auf der Karte befinden.

Auch herkömmliche Karten kommen noch zum Einsatz

Neben den digitalen Möglichkeiten gibt es auch immer noch sehr viele Touristen, die ganz herkömmliches Kartenmaterial benutzten. Sehr praktisch ist dabei auch schon für die Urlaubsvorbereitung eine Las Vegas Karte mit allen Casinos. Entlang dem Las Vegas Boulevard, der auch als Las Vegas Strip bekannt ist, liegen die Hotels und Casinos aufgereiht wie an einer Perlenkette.

Zwischen dem Luxushotel Mandalay bis zum letzten Hotels des Strips, dem Stratosphere, liegen gut acht Kilometer. Wer sich die dazu passende Straßenkarte anschaut wird sich vor Ort mit Sicherheit nicht verirren. Man kann auch gleich sehen, welche Casinos in der Nähe liegen oder wie weit man laufen muss, um ein bestimmtes Hotel zu besuchen.
Achten Sie auch darauf, ob die Karte die Sie nutzen die Stationen der Las Vegas Monorail verzeichnen. Mit diesem modernen Transportmittel können Sie sich viele lange Fußmärsche sparen. Direkt hinter dem MGM Hotel liegt eine Station und die Linie führt parallel zum Las Vegas Boulevard.

Auch als Souvenir ist eine Las Vegas Karte gut geeignet. Es gibt sogenannte 3D Karten, bei denen die Hotels entlang des Strips virtuell aus der Karte ragen. Diese Karten können gerahmt und als Bild aufgehängt werden und Sie so immer wieder aufs Neue an Ihren Las Vegas Urlaub erinnern.