Werbung Offenlegung: Wir sind Affiliate-Vermarkter mit Links zu Online-Händlern auf unseren Websites. Wir verdienen Provisionen aus dem Verkauf dieser Einzelhändler, wenn die Leute auf diese Links klicken und etwas von ihnen kaufen.

Las Vegas Geschichte

Möchten Sie mehr über die Geschichte von Las Vegas erfahren? Interessieren Sie sich für Casinos, Hotels, Shows oder vielleicht sogar für die Mafia? In der Stadt in Nevada sind viele Geschichten erlebt worden und sicher finden auch Sie im folgenden Text einige Details aus der Las Vegas Geschichte, die Ihnen so noch nicht bekannt waren.

Vor der Stadtgründung

Schon einige Zeit bevor die Stadt Las Vegas offiziell gegründet wurde, war diese Region schon bei Reisenden bekannt. Die abgelegene Lage in der Mojave Wüste wurde jedoch lediglich als Route zwischen zwei attraktiveren Zielen benutzt. Da im Tal, in dem heute Las Vegas liegt, Wasserquellen waren, siedelten sich dort zur Mitte des 19. Jahrhunderts Mormonen an.

Mit dem Bau der Eisenbahnlinie wurde im Jahr 1905 schließlich die Stadt Las Vegas gegründet. Arbeiter des in der Nähe befindlichen Hoover Damm sorgten in den 30er Jahren dafür, dass die Einwohnerzahl ansteigt. Gleichzeitig garantiert der Lake Mead die Wasserversorgung der Stadt. Im Jahr 1941 wurde dann das erste echte Hotel mit 63 Zimmern und integriertem Casino gebaut. Das Casino umfasst damals gerade mal 4 Spieltische und eine Handvoll Maschinen.

In den 40er Jahren kamen viele Hotels hinzu

Viele der namhaften und bekannten Casinos entstanden in den 40er und 50er Jahren des letzten Jahrhunderts. Angeblich wurde Mafiageld investiert um dieses so zu waschen oder in gewinnbringende Immobilien umzuwandeln. Namen wie Meyer Lanski oder Bugsy Siegel sind untrennbar mit dieser Epoche der Las Vegas Geschichte verbunden.

Immer größere und aufwändigere Hotels und Casinos sorgten dafür, dass Las Vegas zum Mekka des Glückspiels wurde. In den 60er und 70er Jahren zog es ganz unterschiedliche Personengruppen nach Nevada, und damit auch zunehmend Prostitution und Gewalt.

Show und Entertainment

Um Las Vegas als Urlaubsziel, Unterhaltungsoase und auch für Familien attraktiv zu machen, wurden immer aufwändigere Themenhotels und Casinos gebaut. Vom Zirkus zum römischen Palast und von der ägyptischen Pyramide in die Welt der Piraten: heute ist Las Vegas ein riesiger Unterhaltungspalast in dem die weltbesten Künstler Abend für Abend zu sehen sind.

Neben dem Glücksspiel ist es insbesondere das so umfangreiche Showangebot welches dafür sorgt, dass über 30 Millionen Besucher die Stadt pro Jahr besuchen. Wo früher Frank Sinatra oder Elvis sangen, oder David Copperfield mit seinen erstaunlichen Zaubertricks für Furore sorgte, sind heute Celine Dion oder die Blue Man Group die Stars die die Besucher anziehen und für volle Häuser sorgen.

Die Las Vegas Geschichte wird stetig weitergeschrieben, Kapitel für Kapitel, Jahr für Jahr.