Werbung Offenlegung: Wir sind Affiliate-Vermarkter mit Links zu Online-Händlern auf unseren Websites. Wir verdienen Provisionen aus dem Verkauf dieser Einzelhändler, wenn die Leute auf diese Links klicken und etwas von ihnen kaufen.

Las Vegas Steckbrief

Wenn Sie sich für Las Vegas interessieren, werden Ihnen sicher auch die Daten gefallen die wir in unserem Las Vegas Steckbrief für Sie zusammengefasst haben. Auf einen Blick können Sie wichtige Zahlen und Daten der Stadt des Glücksspiels erfassen. Sicherlich werden Sie genau wie wir über einige Daten sehr überrascht sein.

In unserem Las Vegas Steckbrief finden Sie Details zur Einwohnerzahl, zur Stadtgründung, zur Zahl der Touristen die Las Vegas besuchen sowie viele weitere interessante Fakten. Viel Spaß beim Lesen!

Gründungsjahr: 1905

Die Gründung von Las Vegas erfolgte relativ spät, was nicht weiter verwunderlich ist, wenn man die abgelegene und karge, wüstenähnliche Umgebung der Stadt in Betracht zieht. Da es im Tal von Las Vegas einige Wasserquellen gibt, war es bereits vorher für Trekker und Reisende eine viel genutzte Route.

Einwohnerzahl: 630.000

Offiziell leben derzeit rund 630.000 Einwohner in der Stadt Las Vegas. Die Bevölkerungsstruktur ist dabei wild gemischt. 2010 waren gut 60 Prozent der Einwohner europäischen Ursprungs, 30 Prozent hatten lateinamerikanische Wurzeln und 10 Prozent waren afrikanischer Abstammung. Auch heute noch ziehen viele Ausländer nach Las Vegas auf der Suche nach einem Job in der Tourismus-Branche oder im Dienstleistungsgewerbe.

Spieltische: 1400

Kein Las Vegas Steckbrief wäre komplett ohne die Casinos zu erwähnen. Im Jahr 10931 wurde in Nevada der Hoover Staudamm gebaut und gleichzeitig das Glücksspiel offiziell zugelassen. Die Arbeiter und deren Gehälter waren gefundene Opfer für die Glücksspielindustrie. In den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts wurden immer mehr Hotels und Casinos in Las Vegas gebaut und in den 50er und 60er Jahren gab es einen richtigen Boom. In den folgenden Jahren verlor Las Vegas etwas an Ruhm und galt als heruntergekommen. Mit großen Investitionen und aufwändigen Shows wurde Las Vegas grundüberholt und ist heute mit über 1400 Spieltischen und Geräten die größte Glücksspielstadt der Welt.

Touristen: 33 Millionen

Im letzten Jahr besuchten 33 Millionen Touristen die Stadt Las Vegas. Die meisten Besucher stammen nach wie vor aus den USA, aber auch sehr viele Touristen aus anderen Kontinenten lassen sich einen Besuch in der legendären Stadt nicht nehmen. Durchschnittlich „verliert“ jeder Besucher 545 Dollar beim Glücksspiel.

Unterkünfte: 150.000 Betten

In Las Vegas findet man eine große Auswahl an ganz unterschiedlichen Hotels. Viele natürlich direkt mit angeschlossenem Casino. Von den 20 größten Hotels der Welt stehen 16 in Las Vegas. Rekordhalter ist das MGM mit 5000 Betten. Mit 90 Dollar pro Nacht ist der durchschnittliche Übernachtungspreis in der Stadt relativ günstig.

Wir hoffen unser Las Vegas Steckbrief konnte Ihnen einige interessante Daten vermitteln. Wir versuchen diesen mit der Zeit immer weiter auszubauen.